Energiemanagement zertifiziert

In 2015 haben die Stadtwerke Lauterbach ein Energiemanangement gem. der gültigen internationalen Norm DIN EN ISO 50001 eingeführt. Damit verpflichten wir uns, die im Unternehmen eingesetzte Energie optimal zu nutzen und somit den eigenen Energieverbrauch langfristig zu reduzieren. Ferner haben wir uns darauf ausgerichtet, unsere Energieeffizienz in einem stetigen Verbesserungsprozess weiter zu steigern.

Nun wurde dieses Energiemanagementsystem durch die Dekra zertifiziert. Dazu haben Auditoren die Bereiche der Stadtwerke analysiert und begutachtet. MIt dem erfolgreichen Abschluss des Zertifizierungsverfahrens konnte die Urkunde nun vor Ort von Elmar Ullrich von der Dekra an Geschäftsführerin Heike Habermehl übergeben werden. Diese zeigte sich mit dem Erreichten sehr zufrieden, "als regionaler Dienstleister fühlen wir uns der Region besonders verpflichtet. Der schonenende Umgang mit natürlichen Ressourcen und die Belange der Umwelt haben bei den Stadtwerken einen sehr hohen Stellenwert. Mit unserem Energiemanagement steht ein umsichtiger und verantwortungsvoller Energieeinsatz im Fokus.". Herr Ullrich gratulierte und fand lobende Worte für das außerordentlich gute Ergebnis des Audits, für die gute Dokumentation und die verschiedenen Projekte, die bereits erfolgreich umsgesetzt wurden.

Neben der energetischen Sanierung des historischen Verwaltungsgebäudes in der Innenstadt  von Lauterbach werden vor allem im Freizeitzentrum Energiesparmaßnahmen umgesetzt. "Weitere Projekt werden folgen", erklärte Andreas Koch, Energiemanagementbeauftragter der Stadtwerke Lauterbach, der mit einem Energieteam Optimierungsmöglichkeiten sucht und den Ressourceneinsatz und den Energiebezug kontinuierlich verbessert und überwacht.

Aufsichtsratsvorsitzender Bürgemeister Rainer-Hans Vollmöller lobte die vorbildliche Umsetzung der auf den Unternehmenszielen basierenden Energiepolitik: "die Stadtwerke Lauterbach GmbH erbringen ihre Leistungen zuverlässig und in hoher Qualität. Dem Schutz der Umwelt und dem sparsamen Ressourceneinsatz fühlen wri uns dabei ebenso verplfichtet wie den Einwohnern unserer Stadt und des Umlandes.".

Das Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001:2011 ist ein Instrument zur Verbesserung der Energieeffizienz im Unternehmen. Durch die Festlegung strategischer und operativer, energierelevanter Ziele und die Identifizierung verschiedener Optimierungsmaßnahmen werden Ressourcen effizienter genutzt und der Energieverbrauch im Unternehmen gesenkt. Dadurch werden Kosten gespart und nicht zuletzt die Umwelt geschont.

Datum & Ort
Sie finden uns hier