Historie

Hier finden Sie historische Impressionen aus unseren Stadtwerken:


Die Stadtwerke Lauterbach GmbH umfasst das Elektrizitäts- und Wasserwerk, sowie das Freizeitzentrum der Stadt Lauterbach.

Das Wasserwerk wurde im Jahr 1900 gegründet, als der damalige Bürgermeister Alexander Stöpler die nicht mehr ausreichende Trinkwasser liefernde Riedeselsche Leitung für 30.000 Deutsche Mark kaufte. Diese wurde von da an immer weiter ausgebaut und auch die Bohrungen von zunächst 3 Brunnen trugen fortan zur Lieferung von einwandfreiem Trinkwasser für die Mitbürger der Stadt Lauterbach bei. Doch nicht nur ein eigenes Wasserwerk war Wunsch des Bürgermeisters, sondern auch ein eigenes Elektrizitätswerk. Dieses war bereits im Jahre 1900 Bestandteil der Stadt Lauterbach.

Am 15.09.1900 wurde das Elektrizitätswerk mit zwei kleinen Dampfmaschinen von je 75 PS in Betrieb genommen. Durch weitere Dampfmaschinen und zwei Turbinenanlagen bekamen diese von Zeit zu Zeit Unterstützung und konnten somit ausreichend Strom für Lauterbach erzeugen.

Das überregional beliebte Freizeitzentrum umfasst das Hallenbad „Die Welle“, „Das Freibad“ und „Die Sauna“, sowie die Minigolfanlage im Freibad und die Kneippanlage.
​Auch die seit 2013 verpachtete Eisbahn ist Bestandteil des Freizeitzentrums.

Sie finden uns hier